Geschichte

Home / Geschichte

Wie alles begann

1987 fand der erste Basar im Turnraum des Kindergartens Friedrichstal statt. Magere 500 DM Umsatz wurden erzielt, aber die Neugier der anderen Kindergärten war geweckt. Und so schlossen sich die Elternbeiräte der drei Orber Kindergärten zusammen und organisierten ein halbes Jahr später im Frühjahr 1988 einen „großen“ Basar im größeren Turnraum des Kindergartens Michael. Da wurden schon stolze 3.652 DM Umsatz erzielt. Von da an wuchsen und wuchsen wir stetig an bis zur heutigen Größe.

Unsere „Gastgeber“

Alle zwischenzeitlich belegten Räumlichkeiten wie z.B. das Sportlerheim des FSV, den großen Saal der Spessartklinik, das Alfons-Lins-Haus, das Café Aumühle und nicht zu vergessen das Sängerheim wurden zu klein. Seit 1997 füllen wir den großen Gartensaal der Konzerthalle Bad Orb zwei Mal im Jahr mit zehnttausenden von Artikeln rund ums Baby, das Kind und den Teenager.

Die Helfer

Die Elterngruppe Kinderkleiderbasar ist mittlerweile auf stolze 80 Helferinnen und Helfer angewachsen, die alle mit Herzblut bei der Sache sind. Ehemalige Helferkinder, heute auch schon Eltern, stoßen mittlerweile wieder zur Helferschar hinzu. Auch stehen uns die größeren Helferkinder mit großem Engagement zur Seite. Nur so lässt sich die umfangreiche Aufgabe bewältigen. Hunderte von Helferstunden führen zu sensationellen Ergebnissen, was unseren Basar weit über die Grenzen des Main-Kinzig-Kreises hinaus bekannt gemacht hat.

Spendenempfänger

Unsere Hilfe ist ehrenamtlich, alle erwirtschafteten Gewinne werden an gemeinnützige und soziale Einrichtungen weitergegeben. Ein Auszug aus unserer Liste der Spendenempfänger: Kinderhilfestiftung Rhein-Main e.V. (mittlerweile über 100.000,– Euro) Bärenherz-Stiftung Wiesbaden, DKMS, Kinderstation des Kreiskrankenhauses Gelnhausen, Kinderklinik Fulda, Station Piper Gießen, die Kindergärten und Schulen in Bad Orb, die Jugendabteilungen fast aller Bad Orber Vereine, Spielgeräte im Freischwimmbad und auf diversen Spielplätzen in Bad Orb, der Mehrgenerationen-Bewegungspark im hinteren Kurpark wurde von uns initiiert und maßgeblich mitfinanziert usw. usw.

Danke

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei allen lokalen Firmen und Vereinen (siehe Sponsorenliste) bedanken, die uns immer wieder tatkräftig bei unserer Arbeit unterstützen.

Zukunft

Unser Ziel ist aber nicht der Stillstand, sondern wir wollen unsere schon fast perfekte logistische Leistung (hier freuen wir uns immer über das Lob der Käufer und Verkäufer) noch weiter verbessern und streben nach Neuerungen.

Lasst euch überraschen…